Die bekannteste und sicherlich auch wichtigste Vorsorgeuntersuchung im Bereich der Verdauungsorgane ist die Dickdarmspiegelung (Koloskopie) zur Vermeidung von Darmkrebs. Diese in erfahrenen Händen sehr risikoarme und bei entsprechender Betäubung (Sedierung) wenig belastende endoskopische Untersuchung ist nach wie vor die beste Methode zur Entdeckung von behandelbaren Vorstufen von Darmkrebs. Zudem ist sie die einzige Untersuchungstechnik bei der eine Gewebeprobe zur Sicherung der Diagnose und in vielen Fällen sogar auch eine vollständige Entfernung der Krebsvorstufe möglich ist. Die Vorsorgedarmspiegelung wird von den gesetzlichen Krankenkassen vergütet, wenn der Patient das 55. Lebensjahr erreicht hat.

Impressum | Datenschutz

 
×

Hinweis

Guten Tag,

unsere Gastroenterologische Gemeinschaftspraxis ist trotz der Corona-Pandemie weiterhin geöffnet und alle Termine finden wie vereinbart statt.
Sollten Sie jedoch Anzeichen einer Erkältung aufweisen oder sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, bitten wir Sie Ihren Termin zu stornieren.

Eine Testung auf das Corona-Virus wird in unserer Praxis nicht durchgeführt.

Danke
MfG Ihr Praxisteam

Aktuelle Info zu COVID-19 / Coronavirus